Weibliche Ejugend gewinnt auch letztes Turnier der Saison

Im letzten Turnier der Saison durften wir endlich mal in heimischer Kulisse unser Können zeigen. Gegner waren dieses mal der TSV Ismaning, TSV Ebersberg, TSV Allach und der TSV Trudering. Erfolgreich beendeten wir die Saison in der Ejugend und gewannen das Turnier mit 35:2 Toren.

Danke an alle Trainer der gegnerischen Mannschaften, die ein Spiel zum Pfeifen übernahmen. Auch an alle Eltern, die dieses Jahr wieder tatkräftig Kuchen gebacken und Trikots gewaschen haben.

Gespielt haben: Merle, Carina, Leila, Rebekka, Vici, Klara, Pauline, Kathi H.(Tor), Kathi B., Mila

Weibliche Ejugend feiert 3.ten Turniersieg in Folge!

Bei eisigen Wetterverhältnissen machten wir uns in aller Frühe auf nach Ebersberg! Um 9.00 Uhr starteten wir mit dem ersten Spiel gegen Ismaning.Und 17. Minuten später stand es bereits nach dem ersten Spiel 7:0 für uns! Das zweite Spiel spielten wir 11:1 gegen den TSV Allach. Dort erhielt Kathi B. die einzige gelbe Karte des ganzen Turniers!:) Als dritter Gegner stand Ebersberg auf dem Plan. Als Trainerin erzählte ich noch in der Halbzeitpause vom schwersten Spiel des Turniers, und schon zeigten mir die Mädels das Gegenteil: 15:0 war der Endstand! Als letztes sollte gegen Trudering gespielt werden : 5:0 Endstand! So feierten wir als Turniersieger insgesamt nur ein Gegentor! Spitzen Leistung Mädels! Weiter so!!

image

Weibliche E-Jugend spielt unentschieden im Freundschaftsspiel gegen den HCD Gröbenzell

Am Valentinstag ging es für die Mädels schon ganz früh aus dem Bett; denn es stand ein Freundschaftsspiel gegen unseren alten Freundschaftsspiel-Partner, den HCD Gröbenzell, an. Nach spannenden 45 Minuten ergab sich ein faires und gerechtes 14:14 unentschieden. Die Mädels bekamen es ( nach fast langweiligen und unanstrengenden ) Turnieren an den letzten Wochenenden endlich mal wieder mit einem anstrengenderen Gegner zu tun und bewiesen auch hier, was sie können. Jetzt gibt es endlich wieder was zu tun im Training, ohne Gegenworte hoffentlich 🙂

Es spielten: Leila, Merle, Tabea, Kathi H., Kathi B., Rebekka in ihrem ersten Spiel, Pauline und Julie im Tor.