Nach einer langen, 2-stündigen Fahrt nach Traunreut wollten wir heute gerne die Punkte mit zurück nach München nehmen. Hat leider nicht so geklappt..
Ein bisschen verspätet angekommen, nur wenig Zeit zum Aufwärmen gehabt – ja da bleibt die Konzentration auch gerne mal auf der Strecke. So stand es schnell 2:0 für die Gegnerinnen, bis wir überhaupt ins Spiel fanden. Überrascht von einer sehr tief stehenden und kompakten Abwehr wussten wir erst gar nicht damit umzugehen. Fehlender Spielfluss und relativ langsame und immer dir gleichen Einzelaktionen führten eben nicht zum gewünschten Erfolg. Nach und nach stellten wir uns besser darauf ein und konnten zum 6:6 ausgleichen, in die Halbzeit gingen wir mit 8:6 für Traunreut. Leider nutzte die Halbzeitansprache heute auch nicht viel, Halbzeit 1 wiederholte sich praktisch. Als auch Elly noch im Tempogegenstoß bis hinters Tor geschubst wurde, verließ uns unserer Kampfgeist und wir mussten uns mit 14:10 geschlagen geben.

Da Traunreut hauptsächlich aus dem älteren Jahrgang besteht (2004) und wir teilweise bis zu 3 Jahre jünger sind, können somit trotzdem stolz auf das Spiel sein!

Es spielte: Kathi H.(Tor), Kathi B., Klara, Merle,Leila,Elly,Pauli,Mila,Tabea,Vicky,Maxi