Männliche C-Jugend spielt Turnier in Südtirol

​Am Wochenende 1-3.07.2016 spielte die männliche C-Jugend als erste Mannschaft vom TSV Forstenried bei dem 31. International Handball Cup in Sand im Taufers in Südtirol. 

Mit 14 Jungs starteten Trainer Jojo und Vater Frank am Freitag Richtung Südtirol und nach 5 h Fahrt erreichte man den Spielort. Übernachtet wurde in einem Klassenzimmer. Am Samstag startete bereits vor dem Frühstück das erste Spiel gegen Fürther Land aus Deutschland, dieses Spiel wurde mit 9:6 auch gleich gewonnen. Nach dem Frühstück ging es weiter gegen Edelweiß Linz aus Österreich(verloren 5:8). Dann gab es erst einmal Mittagessen für alle. Gestärkt spielte man am Nachmittag gegen den HC Hoerdt aus Frankreich und gewann dieses Spiel mit 7:4. Am Spätnachmittag traf man dann noch auf Mrk.28April. Kastelir aus Kroatien(4:5 verloren) und den ASO Pall.Schio aus Italien(9:7 gewonnen). Am Abend wurde nach dem gemeinsamen Abendessen natürlich auch noch das EM-Viertelfinale Deutschland-Italien angeschaut. Wie passend 🙂 

Am Sonntag spielten wir bereits wieder vor dem Frühstück gegen den TSV Murnau aus Deutschland und gewann dieses Spiel als krönenden Abschluss mit 10:5. Eigentlich wollten wir nach diesem anstrengenden Wochenende am Nachmittag noch eine Runde schwimmen gehen, leider verletzte sich Benji im letzten Spiel und so entschieden wir uns vorzeitig nach Hause zu fahren. 
Insgesamt war es ein sehr tolles, aber auch anstrengendes Wochenende, welches wir sicher im nächsten Jahr wiederholen werden! 

Der größte Dank geht an Frank, der dies alles organisiert hat und für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat! Vielen Dank, gerne wieder!:) 

Jojo