Nach 5 Niederlagen in Folge ein wichtiger Sieg

Schon in der Kabine und bei der Erwärmung merkte man wie hoch konzentriert die Mannschaft war, die 2 Punkte in eigener Halle zu behalten.
Man ging schnell mit 3:0 in Führung und über eine sichere Abwehr und gut aufgelegten Torhüter konnte der Vorsprung bis zur Halbzeit ausgebaut werden (18:11).

Die zweite Hälfte startete mit einigen 2 min Strafen gegen uns sodass wir uns nicht weiter absetzten konnten.
Traunstein konnte immer auf 7 Tore dran bleiben und sich noch ein wenig Hoffnung machen, da Forstenried dieses Jahr für einen Durchhänger im zweiten Durchgang wohl immer zu haben ist.

Aber dieses Mal nicht. Die Abwehr spielte konzentriert weiter und im Angriff wurde die Bälle erfolgreich im gegnerischen Tor unter gebracht. Am Ende stand ein 14 Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel.

Am Samstag gehts zum TuS Prien. Letztes Wochenende waren sie nicht gefordert und davor konnten sie die Reserve des SV Anzing daheim mit 19:15 schlagen. Aktuell stehen sie auf dem 7. Tabellenplatz.